Lambertischule - Katholische Grundschule Ochtrup

Über uns - Ziele der OGS

Unsere OGS will:

  • bilden, fördern, erziehen und betreuen,
  • die Vereinbarkeit von Familie und Beruf verbessern,
  • Chancengleichheit schaffen,
  • die Lehr- und Lernkultur verändern,
  • Schule öffnen

Dabei verbindet die offene Ganztagsgrundschule Unterricht, unterrichtsergänzende Förderung, außerunterrichtliche Angebote aus Sport, Musik und Kultur sowie weitere Freizeitangebote. Sie bündelt die Kräfte von Schule, Jugendhilfe und freien Trägern, umso den Bedürfnissen und Förderbedarfen der Kinder gerecht zu werden.

Die pädagogische Ziele der OGS „Tintenkleckse“

Unser Ganztagsangebote ist qualitativ an zentralen Bildungsansprüchen orientiert und dient dazu, dass:

  • schulische Lernprozesse, insbesondere in der Stützung von Sprachkompetenz und individueller Förderung unterstützt werden.
  • Persönlichkeitsentwicklung sowie der Aufbau sozialer Kompetenzen und anderer Schlüsselqualifikationen wie Kreativität, Eigeninitiative und Problemlösungsfähigkeit gefördert werden.
  • lebenspraktische Kompetenzen wie Medienkompetenz, Umweltbewusstsein, Achtsamkeit gegenüber der eigenen Gesundheit und der Gefährdung durch Technik und Straßenverkehr mehr Beachtung finden.
  • die Schule und das Ganztagsangebot zusammen zu einer bewegten, ästhetischen und kulturellen Schule wird, in der Kinder eigene Interessen und Neigungen entdecken, pflegen und ausleben können.

Ziel der „Tintenkleckse“ ist es, unter Einbeziehung des sozialen und kulturellen Umfeldes der Schule die Persönlichkeitsentwicklung des einzelnen Kindes zu fördern. Denn für Kinder bedeutet OGS mehr Zeit zum Lernen, mehr Zeit für musisch kulturelle Bildung, mehr Zeit für Bewegung, Spiel und Sport. Neben dem fachlichen Lernen stehen die Persönlichkeitsentwicklung der Kinder sowie die Weiterentwicklung ihrer  sozialen Kompetenzen im Vordergrund. Aus diesem Grund haben die Kinder feste Bezugspersonen.

Unsere Ziele sind:

  • das Erleben von Freude und Gemeinsamkeit
  • Förderung des Sozialverhaltens
  • Förderung der Kreativität
  • sportliche Aktivitäten
  • Förderung der Selbstständigkeit

Zusammenarbeit mit Schule und Elternhaus

Das Ganztagsangebot wird in das Schulleben integriert und im Schulprogramm verankert. Daher ist der enge Kontakt zwischen Schule (LehrerInnen) und Betreuungspersonal wichtig. Die Fachkräfte der offenen Ganztagsgrundschule nehmen an Dienstbesprechungen, Konferenzen und Elterngesprächen teil. Die Lambertischule und die OGS hegen einen regen kollegialen Austausch. Wir können gemeinsam mehr erreichen und die Schule zum Wohle der uns anvertrauten Kinder gestalten. Die Eltern haben jederzeit die Möglichkeit, mit den Fachkräften Gespräche zu führen. Elternabende werden bei Bedarf durchgeführt. Im Anschluss an das tägliche Betreuungsangebot werden die Kinder von ihren Eltern oder anderen, von den Eltern bestimmten Erwachsenen, abgeholt. Wenn die Kinder den Heimweg alleine antreten sollen, benötigen die Mitarbeiter eine schriftliche Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten.

 

Kontakt

Lambertischule Ochtrup
Schillerstraße 28
48607 Ochtrup

Telefon: 0 25 53 / 99 32 89
Telefax: 0 25 53 / 97 73 51

info@lambertischule-ochtrup.de

Freunde und Förderer der Lambertischule
foerderverein@lambertischule-ochtrup.de

 

Anfahrt

Hier finden Sie uns.

Kontakt Betreuung

  • OGS
    Telefon: 0 25 53 / 97 73 52
    bitte sprechen Sie auf den Anrufbeantworter
  • Schule 8-1
    Telefon: 0 25 53 / 720 47 48
    bitte sprechen Sie auf den Anrufbeantworter
  • Frühbetreuung
    Telefon: 0 25 53 / 720 47 48
    bitte sprechen Sie auf den Anrufbeantworter
  • BUT Frau Kamphues
    Donnerstags 12:00 Uhr – 14:00 Uhr, Raum 113
    Telefon: 0173-906 35 29
    kamphues@lernenfoerdern.de

 

Datenschutzerkärung  |  Impressum  |  Copyright © 2018 Lambertischule - Kath. Grundschule Ochtrup