Lambertischule - Katholische Grundschule Ochtrup

Schulchor „Young Voices“ singt auf großer Bühne im „DOME“ Düsseldorf

Lamberti-Schüler nehmen am „6K-United-Konzert“ in Düsseldorf teil

„Die Spannung steigt und die Chorteilnehmer sind mit Begeisterung dabei“, erklärt Schulleiterin Marlies Lütkehermölle. Gemeinsam mit insgesamt 53 Schülerinnen und Schülern aus dem „Young Voices“ Schulchor der Lambertischule geht es mit dem Bus am Samstag, 07. Juli, auf eine externe Schulveranstaltung nach Düsseldorf. Hier ist in der ISS DOME das dritte Konzert des Projekts „6K-United“ auf der großen Bühne geplant. Dabei gestalten bis zu 6000 Kinder gemeinsam in der großen Multifunktionshalle ihr eigenes Konzert. Doch bevor es richtig losgeht, gehen Musiklehrer Ingo Prein und sein Teamkollege Kai Kerkering noch einmal ein paar Songs durch, einschließlich der Choreografie. Hände fliegen durch die Luft. Textsicher singen die Schüler bei der Klavier- und Gitarrenbegleitung mit. „Die Schüler sind richtig gut dabei“, bemerkt Gitarrist Kai Kerkering, der die meisten Teilnehmer auch aus der Betreuung in der OGS kennt. Dort hört der Erzieher einzelne Schüler noch am Nachmittag die Lieder vor sich hersummen. „Die Idee ist, mit den Schülern und Größen aus der Musik das Singen in Deutschland und Europa zu fördern“, ergänzt Chorgründer Ingo Prein.

Seit Anfang April studiert er gemeinsam mit Kai Kerkering und den Chorteilnehmern die Songs ein. Das Repertoire besteht aus 15 Liedern. Diese wurden von professionellen Musikern ausgewählt und sind so arrangiert, dass sie Kinderstimmen gerecht werden. Das Repertoire ist bunt gemischt, berichtet Prein. Es reicht von deutschsprachigen Pop-Songs wie „Chöre“ von Mark Forster über das Volkslied „Die Gedanken sind frei“ bis hin zu Klassikern wie ein Opernchor von Giuseppe Verdi.

Das Projekt „6K-United“ haben Professor Fabian Sennholz, Ines Weidemann und Frank Scherk 2017 ins Leben gerufen. Der Grundgedanke dieses Projekts ist, die Leidenschaft für Musik an Kinder weiterzugeben. Kein einfaches Unterfangen im digitalen Zeitalter, in dem die jungen Leute viel Zeit im Netz verbringen. Sport, Kunst und Musik geraten dadurch schnell in den Hintergrund. Das Projekt soll daher die Kinder nachhaltig für Singen und Musizieren begeistern.

Im Sinne der Teilhabe sollen für die Eltern der Chorteilnehmer keine Kosten entstehen. Jedes Chormitglied soll die Möglichkeit haben, dabei zu sein. „Um dieses tolle Gemeinschaftserlebnis zu ermöglichen haben sich die Stadt Ochtrup sowie der Jugendförderverein Ochtrup in Vertretung von Herrn Markus Bender bereit erklärt, sich an den Buskosten zu beteiligen (hier geht es zum Jufo-Artikel) – darüber freuen wir uns sehr“, bedankt sich Schulleiterin Lütkehermölle und wünscht den Teilnehmern schon jetzt viel Freude und gutes Gelingen zur „Showtime“ am Samstag, 07. Juli ab 19:30 Uhr in Düsseldorf.

 

Kontakt

Lambertischule Ochtrup
Schillerstraße 28
48607 Ochtrup

Telefon: 0 25 53 / 99 32 89
Telefax: 0 25 53 / 97 73 51

info@ls-ochtrup.de

Freunde und Förderer der Lambertischule
foerderverein@ls-ochtrup.de

 

Anfahrt

Hier finden Sie uns.

Kontakt Betreuung

  • OGS
    Telefon: 0 25 53 / 97 73 52
    bitte sprechen Sie auf den Anrufbeantworter
  • Schule 8-1
    Telefon: 0 25 53 / 720 47 48
    bitte sprechen Sie auf den Anrufbeantworter
  • Frühbetreuung
    Telefon: 0 25 53 / 720 47 48
    bitte sprechen Sie auf den Anrufbeantworter
  • BUT Frau Holtmannspötter
    Donnerstags 12:00 Uhr – 14:00 Uhr, Raum 113
    Telefon:02551 9372-314 oder 01739063529
    holtmannspoetter@lernenfoerdern.de

 

Datenschutzerkärung  |  Impressum  |  Copyright © 2018 Lambertischule - Kath. Grundschule Ochtrup